•  
  •  
  •  
  •  
  •  
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
5 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ihre Filter erzielten leider keine Ergebnisse
5 von 4

Stilvolle Eleganz – perfekt gekleidet mit dem richtigen Anzug

Egal ob im Büro, bei einem Business-Dinner, einem schicken Abendessen oder der eigenen Hochzeit – der Anzug ist der Klassiker, wenn es um stilvolle und gehobene Herrenbekleidung geht.

Der Herren-Anzug ist ein zeitloses Symbol gehobener Männlichkeit und dabei hat er das konservative und strenge Image längst abgelegt. Viel eher vermittelt ein klassischer Anzug den Eindruck von Professionalität, Souveränität und Stilgefühl.

Jeder Mann braucht daher mindestens einen Anzug in der Garderobe - nicht nur, um im Büro einen professionellen Eindruck zu hinterlassen, sondern auch, um bei festlichen Anlässen zu glänzen.

Allerdings ist es dabei nicht nur wichtig, dass der Look gut aussieht, sondern dass dieser auch richtig kombiniert wird und das Modell optimal sitzt. Schließlich muss darin oft ein ganzer Tag verbracht werden – und wer möchte im stressigen Meeting schon durch einen zwickenden Kragen oder ein zu enges Sakko abgelenkt werden?

Anzug-Knigge – so finden Sie das perfekte Modell

Worauf Sie bei der Auswahl Ihres perfekten Anzugs achten müssen und wie Sie ein elegantes Outfit zusammenstellen, erfahren Sie hier.

1. Der optimale Sitz

Auch der teuerste Anzug kann seine atemberaubende Wirkung erst entfalten, wenn er richtig passt. Dabei gibt es einige Richtlinien zu beachten.

Der erste und wichtigste Schritt ist dabei der kritische Blick in den Spiegel. Wirkt der Anzug unpassend zu Figur, Alter und Anlass, ist er nicht der Richtige.

Worauf ist beim Sakko zu achten?

  • Kragen: schneidet nicht ein
  • Schulterpartie: verläuft in einer geraden Linie
  • Revers: liegt locker am Nacken an, steht nicht ab
  • Taille: taillierter Schnitt
  • Brustpartie: Knöpfe lassen sich leicht schließen, ohne zu spannen
  • Rücken: keine Faltenbildung
  • Ärmel: reichen bis zum Handgelenk
  • Manschetten: schauen ungefähr einen Zentimeter unter dem Saum hervor
  • Hemd: schaut oberhalb des Jacketts ungefähr einen Zentimeter heraus, rutscht nicht aus der Hose
  • Sakko: liegt auf der Hüfte auf
  • Knöpfe: unterer Knopf bleibt geöffnet

Worauf ist bei der Hose zu achten?

  • Hosenbund: darf nicht kneifen und rutschen
  • Bügelfalte: fällt gerade über Knie
  • Hosensaum: liegt leicht auf Schuh auf, schließt hinten mit Absatz ab, Socken sind nicht zu sehen

Worauf ist bei der Passform zu achten?

  • Regular-Fit: klassisch, für alle Männer
  • Slim-Fit: tailliert, für sportliche Männer
  • Skinny-Fit: modern, für schlanke Männer

2. Farbe und Stoff des Anzugs

Klassische Anzüge präsentieren sich in dezenten und traditionellen Farben. Ob Schwarz, Anthrazit, Grau oder Dunkelblau – hier entscheidet Ihr Geschmack. Dunkelblau funktioniert mit braunen Accessoires und Schwarz harmoniert mit Grau. Weiße und blaue Hemden unterstreichen Ihren seriösen Auftritt, doch auch Pastellfarben und dezente Musterungen sind hier durchaus erlaubt. Faustregel: je offizieller der Anlass, desto dunkler die Farbe des Anzugs.

Klassische Nadelstreifen sind dabei zeitlos modern und funktionieren immer. Auch bei den Stoffen gilt: je gehobener der Anlass, desto höher sollte die Qualität der Materialien sein. Während Tweed, Leinen oder Cord hervorragend bei einem lockeren Mittagessen ankommen, sollte es beim Business-Meeting eher ein Gewebe aus Flanell, Baumwolle oder Schurwolle sein.

3. Details und Accessoires

Kleine Details erzielen oft eine große Wirkung. Auch wenn beim Anzug-Look das Motto „weniger ist mehr“ gilt, ist es Ihnen erlaubt, kleine, aber feine Akzente zu setzen.

  • Business Schuhe: klassische Oxfordschuhe aus Leder und Lack in dunklen Farben
  • Socken: eine Nuance dunkler als der Anzug, nacktes Bein darf nicht hervorblitzen
  • Krawatten: breite Modelle in dezenter Farbgebung und Musterung, Krawattenspitze sollte Gürtelschnalle berühren
  • Fliegen: angemessen bei Smoking oder Dandy-Look
  • Manschettenknöpfe: hochwertiges Silber
  • Einstecktücher: farblich abgestimmt und zum Dreieck gefaltet
  • Uhren: hochwertig und dezent
  • Gürtel: farblich abgestimmt auf Business Schuhe
  • Westen: dürfen weggelassen werden, wirken aber ohne Sakko noch immer elegant

4. Der richtige Anlass

In vielen Berufen gehört der Anzug zum obligatorischen Business-Look. Doch auch Firmen-Events, Hochzeiten oder Feierlichkeiten verlangen nach einem Anzug. Checken Sie vorher in jedem Falle den Dresscode der Veranstaltung.

  • Abendveranstaltung: dunkle Farben (schimmerndes Satin erlaubt), weißes Hemd, Fliege oder Krawatte und Einstecktuch
    • Black Tie: Smoking ist Pflicht
    • White Tie: Frack ist Pflicht
  • Business: hochwertige Stoffe, dezente Farben, passendes Hemd (dezente Muster erlaubt), Weste, Krawatte, Einstecktuch und Anzugschuhe
  • Sommer: leichte Stoffe (Leinen, Seide), helle Farben (Beige, Cognac), Krawatte darf weggelassen werden
  • Winter: schwere Stoffe (Schurwolle, Kaschmir, Mohair) mit Innenfutter und dunkle Farben
  • Legerer Anlass: leichte Stoffe (Muster und Farbe erlaubt), Casual-Hemd oder T-Shirt und Sneaker

Pflege und Reinigung

Lang lebe der Anzug – ein Anzug ist große Investition und wer ihn regelmäßig trägt, sollte die richtigen Tipps zu Pflege und Reinigung beachten, damit Ihnen der Anzug lange erhalten bleibt. Hier sollten Sie jedoch im Vorfeld unbedingt die Hinweise des Herstellers beachten.

  • Kurzfristige Aufbewahrung: Sakkos auf rund geformtem Kleiderbügel, die Anzughosen gefaltet aufhängen
  • Langfristige Aufbewahrung: im Kleidersack oder noch besser: Vakuumbeutel
  • Chemische Reinigung: 1-2 mal jährlich, aber nur, wenn unbedingt notwendig
  • Leichte Gerüche: an der frischen Luft aufhängen
  • Falten: mit Dampfbügeleisen entfernen
  • Kleine Flecken: mit milder Seife und angefeuchteten Lappen entfernen, zusätzlich mit Kleiderbürste und Fusselrolle behandeln

Perfekt gekleidet mit EGO_IST

Modern, elegant und hochwertig - EGO_IST hält qualitative Business Anzüge für Sie bereit, die durch das äußerst praktische Baukasten-System individuell als Baukasten Anzüge zusammengestellt werden können. Sakkos und Business Hosen können so frei und ganz nach Ihrer Vorliebe und Passform kombiniert werden - für einen Sitz wie maßgeschneidert.

Farblich sind Ihnen dabei keine Grenzen gesetzt. Neben klassischen Modellen in Blau, Grau und Schwarz, finden Sie ebenso gemusterte Anzüge, Nadelstreifenanzüge oder extravagante Farben.

Große und qualitativ hochwertige Marken, wie HUGO BOSS, JOOP!, Strellson und Lagerfeld dominieren dabei das Angebot, sodass Sie Ihr perfektes Ausgeh- oder Business-Outfit finden werden.